Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • wolfgang (Sonntag, 05. Februar 2012 10:31)

    Ruf Deiner Seele

    "In Dir brennt ein wunderschönes
    strahlendes Licht!
    Lasse es nicht verlöschen,
    sondern nähre es mit Deiner
    bedíngungslosen Liebe zu Dir selbst,
    und zu jedem Menschen, der Dir begegnet!

    Es ist egal, welche Formen und Farben uns
    umhüllen, es sind die inneren Werte,
    die uns im wahren Glanz erstrahlen lassen!

    Kennst Du das, diese Augenblicke
    in denen Du dich einfach nur wohl fühlst?

    Kennst Du das, wenn eine Stimme Dir
    wohlig im Ohr klingt?

    Kennst Du das, wenn eine Dir gereichte Hand,
    die Deine fest umschliesst und Du spürst,
    da ist jemand, der Dir einfach gut tut?

    Kennst du das, wenn eine kleine, liebevolle
    Geste direkt Dein Herz erreicht?

    Kennst du das, wenn ein unsichtbares Band
    zwischen zwei Menschen besteht?

    Kennst Du das, wenn ein geschriebenes Wort,
    Dir ein Lächeln in's Gesicht zaubert?

    Kennst Du das, wenn man so ganz illegal,
    an einen Menschen denkt, der einem
    von Zeit zu Zeit einfach nur gut tut?

    Dann weisst du, was Seelenwärmer sind.

  • Wolfgang (Mittwoch, 23. März 2011 22:29)

    ICH LADE DICH EIN:
    ,_
    ..•´ ¸+´.•´¨ ¸.•*¨
    (¸.•´.Kommst Du mit mir
    ins Märchenland,
    in dem ich meine
    Träume fand ?
    ¸.•´ ¸+´.•´¨ ¸.•*¨
    (¸.•´.Dort gibt es
    einen Zaubergarten
    in dem des Nachts
    die Blumen blühen,
    auf schimmernd
    grünen weichen Wiesen
    Tautropfen ihre
    Lichter versprühen.
    ¸.•´ ¸☆´.•´¨ ¸.•*¨
    (¸.•´.Wo in dem
    Sternenschlummerschein
    der Wind die
    Melodie singt fein,
    die Regebogen
    Sonnenstrahlen
    ganz heimlich Dich
    zum Traum einladen.
    ¸.•´ ¸+´.•´¨ ¸.•*¨
    (¸.•´.Der Mond mit
    seinem Silberlicht
    die Schatten malt
    im Sonnenlicht,
    hoch oben in den
    grünen Bäumen
    die Sterne hell
    den Weg Dir säumen.
    ¸.•´ ¸+´.•´¨ ¸.•*¨
    (¸.•´.Es ist ein Garten
    den Du kennst,
    manchmal Du ihn
    *die Freundschaft*
    nennst....

  • Wolfgang (Mittwoch, 23. März 2011 22:28)

    …TRÄUME UND WÜNSCHE

    Wir bekommen nicht immer unsere
    …Träume erfüllt
    aber lernen dadurch das Hoffen

    wir bekommen nicht immer unsere
    …Wünsche erfüllt
    aber lernen dadurch das Warten

    wir bekommen nicht immer unsere
    …Sehnsüchte erfüllt
    aber lernen dadurch das suchen.

    wir bekommen nicht immer unsere
    …Illusionen erfüllt
    aber lernen dadurch die Realität kennen

    wir bekommen nicht immer unsere
    …Erwartungen erfüllt
    aber lernen dadurch das akzeptieren

    wir bekommen nicht immer unseren
    …Willen erfüllt
    aber lernen dadurch das Lieben

    wir bekommen nicht immer unsere
    …Bitten erfüllt
    aber lernen dadurch das dankbare

    wir bekommen nicht immer unsere
    …Ansprüche erfüllt
    aber lernen dadurch das höfliche

    wir bekommen nicht immer unsere
    …Ziele erfüllt
    aber lernen dadurch nicht aufzugeben
    …sondern zu Gedulden
    so bekommen wir nicht immer was wir
    …wollen aber immer was wir brauchen

    Wann immer Du Dich einsam fühlst,
    …Du in Deinen Emotionen wühlst,
    wann immer es Dir Elend geht und kein
    …Mensch all Dein Leid versteht –

    dann lies einfach diese Zeilen hier und
    …denk' dabei nur kurz an mich,
    denn Du bist gar nicht alleine:
    …jemand denkt bestimmt auch so an Dich!
    und dieser jemand der bin ich

    …Es sind keine Diamanten
    aber es macht reich.
    …Ein Herz aus Granit
    wird deswegen weich.
    …Es ist kein Feuer, aber es brennt.

    ……Es ist etwas, das man
    F R E U N D S C H A F T nennt.

  • Wolfgang (Mittwoch, 23. März 2011 22:27)

    .für DICH da sein....

    Könnte ich einen Regenbogen einfangen
    würde ich es tun, nur für dich
    und an den Tagen, an denen du dich einsam fühlst
    seine Schönheit mit dir teilen.

    Könnte ich einen Berg bauen,
    der nur dein Eigener wäre,
    einen Ort der Aufrichtigkeit,
    einen Ort um allein zu sein,
    dann würde ich es tun.

    Könnte ich deine Nöte in Händen halten
    würde ich sie ins Meer werfen.
    Doch all diese Dinge
    sind für mich unmöglich.

    Ich kann keinen Berg bauen
    oder einen Regenbogen einfangen.
    Doch laß mich das sein, was ich am besten kann.
    Ein Freund sein, der immer für dich da ist.

  • Wolfgang (Mittwoch, 23. März 2011 22:22)

    Wenn Du irgendwann am
    liebsten weinen würdest...
    dann rufe nach mir
    ich verspreche Dir nicht,
    dass ich Dich zum Lachen
    bringen kann,
    aber ich kann mit Dir weinen.

    Wenn Du irgendwann am
    liebsten davonlaufen
    würdest...
    hab keine Angst und rufe nach mir
    ich verspreche Dir nicht,
    Dich aufzuhalten...
    aber ich kann mit Dir
    fortlaufen!

    Wenn Du irgendwann niemandem
    zuhören willst...
    rufe nach mir
    Ich verspreche Dir, dann da
    zu sein
    und ich verspreche, ganz
    leise zu sein

    Aber wenn Du eines Tages
    rufst
    und Du erhältst keine Antwort
    dann komm schnell um nach mir
    zu sehen...
    vielleicht brauche ich
    Dich.......

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Wolfgang Beerheide

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.